macbeth

Den aus der Schlacht heimgekehrten Feldherren Macbeth und Banquo prophezeien drei Hexen, dass Macbeth König und Banquo Stammvater eines Königsgeschlechts werden. Getrieben vom Glauben an die übersinnliche Urkraft der Hexen und vom grenzenlosen Ehrgeiz seiner Frau, richtet Macbeth ein immer grösseres Blutbad an. Grausamkeit bricht in die Welt. Auf dem Weg zur Krone macht Macbeth auch nicht Halt vor seinen Freunden. Im fernen England formiert sich gewaltiger Widerstand, um Schottland von dieser Tyrannei zu befreien. Dadurch soll die alte Ordnung wiederhergestellt werden. Ein dunkles Kapitel schottischer Geschichte voller Terror und Angst mit einem guten Ende. Wirklich? 

 

Text: William Shakespeare / Regie: Andreas Schmidhauser / Kostüme: Eva Butzkies / Licht: Christof Oser